Archiv -23. März 2015

1
Abmahnung the-trading-company GmbH: CE-geprüft
2
Abmahnung Amazon: Unlautere Werbung „CE geprüft“
3
Abmahnung Quante Design GmbH & Co. KG: Irreführende Artikelzustandsbeschreibung
4
Abmahnung ebay: Wettbewerbswidrige Beschreibung des Artikelzustands
5
Abmahnung NB Technologie GmbH: Wettbewerbsverstoß „nickelfrei“
6
Abmahnung Amazon: Irreführende Werbung für Edelstahluhren
7
Abmahnung Wettbewerbszentrale: Verstoß gegen Preisangabenverordnung (Getränkevertrieb)
8
Abmahnung Onlineshop: Fehlender Grundpreis bei Getränken

Abmahnung the-trading-company GmbH: CE-geprüft

Die Firma the-trading-company GmbH hat einen Amazon-Händler wegen angeblich wettbewerbswidriger Werbeaussagen abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: the-trading-company GmbH
  • Begründung: unlautere und irreführende Werbung mit der Aussage „CE-geprüft“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 15.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung Amazon: Unlautere Werbung „CE geprüft“

Ein Amazon-Händler wurde wegen angeblich unlauterer Werbeaussagen („CE-geprüft“) abgemahnt. 

Diese Aussage sei irreführend und wettbewerbswidrig.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

Abmahnung Quante Design GmbH & Co. KG: Irreführende Artikelzustandsbeschreibung

Die Firma Quante Design GmbH & Co. KG hat einen ebay-Händler wegen angeblich unlauterer Angaben zum Artikelzustand abgemahnt,

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Quante Design GmbH & Co. KG
  • Begründung: wettbewerbswidrige Artikelzustandsbeschreibung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

Abmahnung ebay: Wettbewerbswidrige Beschreibung des Artikelzustands

Ein ebay-Händler wurde abgemahnt, weil seine Angaben (Klauseln) zur Beschreibung des Artikelzustands wettbewerbswidrig sein sollen.

Die Klauseln seien unlauter und verstoßen gegen das UWG.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

Abmahnung NB Technologie GmbH: Wettbewerbsverstoß „nickelfrei“

Die Firma NB Technologie GmbH hat einen Amazon-Händler abgemahnt, weil er Edelstahl-Uhren als nickelfrei beworben haben soll.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: NB Technologie GmbH
  • Begründung: unlautere Werbung mit dem Begriff „Nickelfrei“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

Abmahnung Amazon: Irreführende Werbung für Edelstahluhren

Ein Amazon-Händler wurde wegen angeblich irreführender Werbeaussagen beim Verkauf von Edelstahluhren abgemahnt. 

Die Aussage „nickelfrei“ sei irreführend und wettbewerbswidrig.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

Abmahnung Wettbewerbszentrale: Verstoß gegen Preisangabenverordnung (Getränkevertrieb)

Die Wettbewerbszentrale, Büro München, hat einen Onlineshop-Betreiber abgemahnt, weil er es versäumt haben soll der Grundpreis anzugeben.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Wettbewerbszentrale, Büro München
  • Begründung: Fehlende Angabe des Grundpreises beim Verkauf von Getränken
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

Abmahnung Onlineshop: Fehlender Grundpreis bei Getränken

Ein Online-Händler, der über seinen Webshop Getränke verkauft wurde wegen der angeblich fehlenden Angabe des Grundpreises abgemahnt.

Er verstoße damit gegen die Preisangabenverordnung und handle wettbewerbswidrig.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.