Archiv -28. November 2017

1
Abmahnung IDO Verband: Unzulässige Angabe der Lieferzeit
2
Abmahnung Rene Profe
3
Abmahnung Forever Living Products Germany GmbH: Verstoß gegen das Vertriebsverbot

Abmahnung IDO Verband: Unzulässige Angabe der Lieferzeit

Der IDO Verband hat einen Dawanda-Händler wegen einer unzulässigen Angabe der Lieferzeit und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung:
    • AGB-Klausel steht im Widerspruch zu den Plattform-AGB
    • unzulässige Angabe der Lieferzeit („In der Regel erhältst Du dann die Ware in 1-2 Werktagen“)
    • fehlende Datenschutzerklärung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Dawanda
  • Geforderte Kostenpauschale: 195,–€ netto

Mehr erfahren

Abmahnung Rene Profe

Herr Rene Profe hat einen Amazon-Händler wegen unzureichender Garantieangaben abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Rene Profe
  • Begründung: Unzureichende Garantieangaben („30 Jahre Garantie“)
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Gegenstandswert: 5.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung Forever Living Products Germany GmbH: Verstoß gegen das Vertriebsverbot

Die Firma Forever Living Products Germany GmbH hat einen Ebay-Händler wegen eines Verstoßes gegen das Vertriebsverbot abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Forever Living Products Germany
  • Begründung:
  • Verstoß gegen das Vertriebsverbot
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 5.000€

Mehr erfahren

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.