Schlagwort -irreführende Versandangaben

1
Abmahnung Luxussachen.com GmbH
2
Abmahnung IDO Verband: Unbestimmte Lieferfristen & irreführende Versandangaben

Abmahnung Luxussachen.com GmbH

Die Firma Luxussachen.com GmbH hat einen Webshop-Betreiber wegen angeblich irreführenden Versandangaben und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Luxussachen.com GmbH
  • Begründung: 
    • irreführende Versandangaben („versandkostenfrei“)
    • verwendetete Widerrufsbelehrung sei falsch
    • „Kauf“-Button steht im Widerspruch zu den AGB
    • Werbung mit Champagner der Marke „Taittinger“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 50.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung IDO Verband: Unbestimmte Lieferfristen & irreführende Versandangaben

Der IDO Verband hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irreführender Versandangaben und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung: 
    • Angabe unbestimmter Lieferfristen
    • irreführende Versandangaben
    • fehlender Ausweis der Ust.
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Geforderte Kostenpauschale: 195,–€ netto

Mehr erfahren

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.