Schlagwort -irreführende Werbung

1
Abmahnung Max Fuchs AG
2
Abmahnung Wettbewerbszentrale: Irreführende Werbung „Arznei“
3
Abmahnung Verein für lauteren Wettbewerb e.V.: Irreführende Werbung
4
Abmahnung NB Technologie GmbH: Irreführende Werbung mit „nickelfrei“
5
Abmahnung Japado Ltd.: Irreführung „Chucks“
6
Abmahnung Michael Rudel: BIGtec
7
Abmahnung Japado Ltd.
8
Abmahnung Wettbewerbszentrale Stuttgart: Irreführende Werbung
9
Abmahnung Wicked Chili GmbH
10
Abmahnung Oliver Preikschat
11
Abmahnung Kochmesser.de Import GmbH & Co KG: „Dauerhafte Schärfe“
12
Abmahnung Webshop: Irreführende Werbung
13
Abmahnung Yeauty GmbH
14
Abmahnung Avanto GmbH: Leder vs. Kunstleder
15
Abmahnung Kornbrennerei Boente, Werner Gehring

Abmahnung Max Fuchs AG

Die Firma Max Fuchs AG hat einen Amazon-Händler wegen angeblich irreführender Werbeaussagen abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Max Fuchs AG
  • Begründung: 
    • irreführende Werbung mit dem Begriff „Bamubssocken“
    • Verstoß gegen das Textilkennzeichnungsgesetz
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Gegenstandswert: 30.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung Wettbewerbszentrale: Irreführende Werbung „Arznei“

Die Wettbewerbszentrale, hat einen Webshop-Betreiber wegen angeblich irreführender Werbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Wettbewerbszentrale
  • Begründung: irreführende Werbung mit dem Begriff „Arznei“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • geforderte Kostenpauschale: 250,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung Verein für lauteren Wettbewerb e.V.: Irreführende Werbung

Der Verein für lauteren Wettbewerb e.V. hat einen Onlinehändler wegen angeblich irreführender Werbung und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Verein für lauteren Wettbewerb e.V.
  • Begründung:
    • irreführende Werbung mit der Aussage „Bioqualität“
    • fehlende Grundpreisangaben
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Geforderte Kostenpauschale: 185,–€ netto

Mehr erfahren

Abmahnung NB Technologie GmbH: Irreführende Werbung mit „nickelfrei“

Die Firma NB Technologie GmbH hat eine DaWanda-Händlerin wegen angeblich irreführender Werbung mit der Aussage „nickelfrei“ abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: NB Technologie GmbH
  • Begründung: Die Händlerin bewerbe nicht nickelfreie Schmuckstücke mit der Aussage „nickelfrei“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: DaWanda
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

Abmahnung Japado Ltd.: Irreführung „Chucks“

Die Firma Japado Ltd. hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irreführender Werbeaussagen abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Japado Ltd.
  • Begründung: 
    • irreführende Werbung mit der Bezeichnung „Chucks“
    • Angabe von unterschiedlichen Widerrufsfristen
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay

Mehr erfahren

Abmahnung Michael Rudel: BIGtec

Herr Michael Rudel hat einen Amazon-Händler wegen einer angeblichen Schutzrechtsverletzung an der Marke „BIGtec“ abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Michael Rudel
  • Begründung: 
    • Markenrechtsverletzung an der Marke „BIGtec“
    • irreführende Werbung
  • Rechtlicher Bezug: Markenrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Gegenstandswert: 103.750 €

Mehr erfahren

Abmahnung Japado Ltd.

Die Firma Japado Ltd. hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irreführender Werbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Japado Ltd.
  • Begründung: irreführende Werbung mit der Aussage „Chuck“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay

Mehr erfahren

Abmahnung Wettbewerbszentrale Stuttgart: Irreführende Werbung

Die Wettbewerbszentrale, Büro Stuttgart, hat einen Onlinehändler wegen angeblich irreführender Werbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Wettbewerbszentrale, Büro Stuttgart
  • Begründung: 
    • irreführende Werbung mit der Angabe „Papier“ für Produkte aus Papierersatz
    • irreführende Werbung mit der Angabe „100% recyclebar“ für Produkte die Kunststoff enthalten
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Kostennote: 230,– €

Mehr erfahren

Abmahnung Wicked Chili GmbH

Die Firma Wicked Chili GmbH hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irreführender Werbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Wicked Chili GmbH
  • Begründung: irreführende Werbung mit der Aussage „Leder“ für eine Schutzhülle, die gar nicht aus Leder sei
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 30.000€

Mehr erfahren

Abmahnung Oliver Preikschat

Herr Oliver Preikschat hat einen Webshop-Betreiber wegen einer angeblich unzulässigen Spitzenstellungswerbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Oliver Preikschat
  • Begründung: unzulässige Spitzenstellungswerbung („…bester Maklervergleich Deutschlands“)
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 20.000€

Mehr erfahren

Abmahnung Kochmesser.de Import GmbH & Co KG: „Dauerhafte Schärfe“

Die Firma Kochmesser.de Import GmbH & Co KG hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irrefürender Werbung mit der Aussage „dauerhafte Schärfe“ abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Kochmesser.de Import GmbH & Co KG
  • Begründung: unlautere Bewerbung von Messern mit der Aussage „dauerhafte Schärfe“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Gegenstandswert: 15.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung Webshop: Irreführende Werbung

Ein Webshop-Betreiber wurde wegen angeblich irreführender Werbung abgemahnt.

Der Händler werbe unlauter mit einem Qualitätsversprechen und verstoße ausserdem gegen die Detergenzienverordnung.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

Abmahnung Yeauty GmbH

Die Firma Yeauty GmbH hat einen Onlinehändler wegen angeblich unlauterer Werbung und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Yeauty GmbH
  • Begründung:
    • irreführende Werbung mit einem Qualitätsversprechen
    • Verstoß gegen die Detergenzienverordnung
    • Werbung mit Selbstverständlichkeiten
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 50.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung Avanto GmbH: Leder vs. Kunstleder

Die Firma Avanto GmbH hat einen Amazon-Händler wegen angeblich wettbewerbswidriger Werbung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Avanto GmbH
  • Begründung: angeblich irreführende  Werbung mit dem Begriff „Leder“ für eine Kunstleder-Schutzhülle
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Gegenstandswert: 20.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung Kornbrennerei Boente, Werner Gehring

Die  Firma Kornbrennerei Boente, Werner Gehring hat einen Onlinehändler wegen  angeblich unlauterer Werbung abgemahnt. 

Überblick und Inhalt

  • Abmahner: Kornbrennerei Boente, Werner Gehring
  • Begründung: angeblich unlautere Werbung mit der Bezeichnung „Rum“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 20.000 €

Wissenwert: Wer darf wen abmahnen ?

  • Im Wettbewerbsrecht: Mitbewerber und Gewerbliche Verbände bzw. Wettbewerbsvereine – aber dies wiederum auch nur unter gewissen Voraussetzungen
  • Im Urheberrecht: Nur der Rechtsinhaber darf Ansprüche geltend machen.
  • Im Markenrecht: Darf ebenfalls nur der Rechtsinhaber Ansprüche geltend machen.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.