Schlagwort -Textilkennzeichnung

1
Abmahnung IDO Verband: Textilkennzeichnung und Versandkosten
2
Abmahnung Yvonne Fielder
3
Abmahnung Claudia Morgan: Fehler in den Pflichtangaben
4
Die häufigsten Abmahngründe im Monat Oktober 2014
5
Pflicht oder Nicht: Textilkennzeichnung in Werbeprospekten für Ladengeschäfte
6
Abmahnung Wettbewerbszentrale: Materialzusammensetzung
7
ebay Abmahnung: Materialzusammensetzung bei Sitzwürfeln
8
Abmahnung Claudia Morgan: Transportrisiko und Textilkennzeichnung
9
Abmahnung ebay: Versicherter Versand und Widerrufsbelehrung
10
Abmahnung Data Economy UG: Verstoß gegen die Textilkennzeichnungsverordnung
11
Abmahnung ebay: Fehlende Angabe der textilen Zusammensetzung
12
Abmahnung IDO Verband: Versicherter Versand, Textilkennzeichnung & Speicherung des Vertragstextes
13
EU-Kommission: Erwägt einheitliche Kennzeichnung von Lederwaren
14
Die häufigsten Abmahngründe im Oktober 2013
15
Abmahnung ebay: Verstoß gegen Textilkennzeichnungsverordnung

Abmahnung IDO Verband: Textilkennzeichnung und Versandkosten

Der IDO Verband hat einen Dawanda-Händler wegen angeblich unzulässiger Angaben zum Versand  und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung: 
    • Verstoß gegen die Textilkennzeichnungsverordnung
    • irreführende Versandangaben „Versandkosten 5 Euro versichert“
    • fehlende Informationen zum Bestehen eines Mängelhaftungsrechts
    • unzureichende Informationen zur Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Dawanda
  • Geforderte Kostenpauschale: 195,–€ netto

Mehr erfahren

Abmahnung Yvonne Fielder

Frau Yvonne Fielder hat einen Ebay-Händler wegen angeblich unvollständigen bzw. fehlenden Angaben zur Textilkennzeichnung und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Yvonne Fielder
  • Begründung:
    • unzureichende Angaben zur Textilkennzeichnung
    • irreführende Belehrung über die Frist des Widerrufs
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Gegenstandswert: 20.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung Claudia Morgan: Fehler in den Pflichtangaben

Frau Claudia Morgan hat einen ebay-Händler wegen angeblich fehlerhafter Pflichtangaben abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Claudia Morgan
  • Begründung: 
    • angeblich fehlende Rohstoffgehaltsangaben
    • angeblich fehlerhafte Textilkennzeichnung
    • angeblich unzureichende Angaben zum Widerrufsrecht
    • angeblich unzureichende Angaben zum Mängelhaftungsrcht
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Gegenstandswert: 20.000€
  • geforderter Zahlbetrag: 984,60 €

Mehr erfahren

Die häufigsten Abmahngründe im Monat Oktober 2014

 

Die der IT-Recht Kanzlei im Monat Oktober 2014 zur Kenntnis gebrachten Abmahnungen sind ausgewertet.

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Abmahngründe des vergangenen Monats.

Die Top Ten der häufigsten Abmahngründe des Monats Oktober 2014:

  1. irreführende Werbung
  2. Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss
  3. Mängelhaftungsrecht
  4. Widerrufsbelehrung
  5. Textilkennzeichnung
  6. Garantieangaben
  7. Angaben zur Energieeffizienzklasse
  8. Produktsicherheitsgesetz
  9. Allgemeine Geschäftsbedingungen auf ebay
  10. Verkehrsbezeichnung

Die Verkaufplattformen auf denen am häufigsten abgemahnt wurden waren:

Informationen darüber, welche Firmen aktuell abmahnen lassen finden Sie in unserer Abmahnung-Sammelstelle, die Kanzleien und Vereine die abmahnen finden Sie hier.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Pflicht oder Nicht: Textilkennzeichnung in Werbeprospekten für Ladengeschäfte

Die europäische Textilkennzeichnungsverordnung (TextilKennzVO) hat auf nationaler Ebene das frühere Textilkennzeichnungsgesetz abgelöst und harmonisierte Pflichten für Hersteller und Händler etabliert, über die Faserzusammensetzung von Textilerzeugnissen zu informieren. Grundsätzlich betrifft die Kennzeichnung die Produktetiketten oder -Verpackung selbst, ist aber auch in Prospekten, Katalogen und bei Online-Angeboten anzuführen, wenn ein Erzeugnis auf dem Markt bereitgestellt wird.

Mit Urteil vom 2. April 2014 (Az. 12 O 33/13) hat das LG Düsseldorf entschieden, dass eine Kennzeichnungspflicht in Werbeprospekten dann nicht besteht, wenn die Textilien nicht unmittelbar erworben werden können, sondern vorher der Besuch eines Ladengeschäfts notwendig wird. In einem solchen Fall könne nämlich von einer Bereitstellung auf dem Markt nicht gesprochen werden.

Pflichten aus der TextilKennzVO

Grundsätzlich differenziert die Verordnung in ihrem Pflichtenprogramm zwischen Herstellern, die ein Textilerzeugnis auf dem europäischen Binnenmarkt bereitstellen, und solchen, die ein bereits in Verkehr gebrachtes Produkt vertreiben.

Den ganzen Beitrag lesen (Link)

 

Abmahnung Wettbewerbszentrale: Materialzusammensetzung

Die Wettbewerbszentrale, Büro Stuttgart, hat einen ebay-Händler wegen einen angeblichen Verstoß gegen die Textilkennzeichnungsverordnung abgemahnt.

Überblick und Inhalt

  • Abmahner: Wettbewerbszentrale Büro Stuttgart
  • Begründung: angeblichfehlende Angabe der textilen Zusammensetzung eines Sitzwürfels
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

ebay Abmahnung: Materialzusammensetzung bei Sitzwürfeln

Ein ebay-Händler wurde abgemahnt, weil er beim Vertrieb von Sitzwürfeln gegen die Textilkennzeichnungsverordnung verstoßen haben soll.

Er soll es versäumt haben die Materialzusammensetzung anzugeben.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Abmahnung Claudia Morgan: Transportrisiko und Textilkennzeichnung

Frau Claudia Morgan hat einen ebay-Händler wegen angeblich irreführenden Angaben zum Transportrisiko und mehr abgemahnt. 

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Claudia Morgan
  • Begründung:
    • irreführende Angaben zum Transportrisiko
    • fehlerhafte Widerrufsbelehrung
    • Verstoß gegen Textilkennzeichnungs-Pflichten
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 20.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung ebay: Versicherter Versand und Widerrufsbelehrung

Ein Ebay-Händler wurde wegen einer angeblich fehlerhaften Widerrufsbelehrung und unlauteren Angaben zum Transportrisiko  abgemahnt.

Außerdem soll er gegen die Textilkennzeichnungsverordnung verstoßen haben.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Abmahnung Data Economy UG: Verstoß gegen die Textilkennzeichnungsverordnung

Die Firma Data Economy UG hat einen eBay-Händler wegen angeblich unvollständiger Angaben zur textilen Zusammensetzung der von ihm vertriebenen Produkte und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt

  • Kanzlei: Dr. Schenk
  • Abmahner: Data Economy UG
  • Begründung: 
    • angeblich fehlende Angabe der textilen Zusammensetzung von Bekleidungsstücken
    • angeblich widersprüchliche Angaben zur Dauer der Widerrufsfrist (14 tage und 1 Monat)
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Gegenstandswert: 15.000 €

Mehr erfahren

Abmahnung ebay: Fehlende Angabe der textilen Zusammensetzung

Ein ebay-Händler wurde wegen angeblich fehlenden Angaben der textilen Zusammensetzung von Bekleidungsstücken abgemahnt.

Der Händler verstoße damit gegen die europäische Textilkennzeichnungsverordnung.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Abmahnung IDO Verband: Versicherter Versand, Textilkennzeichnung & Speicherung des Vertragstextes

Der IDO-Verband hat einen ebay-Händler wegen mehrerer wettbewerbsrechtlicher Verstöße abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung des IDO-Verbands:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung:
    • unlautere Angaben zum Transportrisiko und dem Gefahrübergang (versicherter Versand)
    • fehlende Angaben zu den in den Produkten verwendeten Textilfasern
    • fehlende Angaben zur Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

EU-Kommission: Erwägt einheitliche Kennzeichnung von Lederwaren

Bisher sind Hersteller oder Anbieter von Lederwaren auf dem europäischen Markt nicht gesetzlich verpflichtet, ihre Produkte durch einheitliche Etiketten zu kennzeichnen. So stehen Verbraucher hauptsächlich auf dem Gebiet der Textil- und Bekleidungsindustrie der Frage, ob es sich bei einem bestimmten Produkt um eine Verarbeitung von echtem Leder handelt, nicht selten ratlos gegenüber.

 

 

Auch die spezifische Lederart und sich durch diese ergebende Reinigungs- und Pflegetechniken sind in den meisten Fällen nicht ersichtlich.

Jenseits der Identifikation eines Lederprodukts als echt oder synthetisch weichen die weltweit herrschenden Verarbeitungsstandards im Einzelfall so voneinander ab, dass in Ermangelung der Angabe des Produktionslandes die Qualität von Lederwaren bisher vom Verbraucher nicht einseitig eingeordnet werden kann.

Den Originalbeitrag weiterlesen […] 

Die häufigsten Abmahngründe im Oktober 2013

 

Die Abmahnungen, die der IT-Recht Kanzlei im Monat Oktober 2013 vorgelegt wurden, sind jetzt wieder ausgewertet und aufbereitet.

 

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Abmahngründe des letzten Monats.

  

Die “Top Ten” Abmahngründe des Monats Oktober 2013:

  

  1. Garantieangaben
  2. Irreführende Werbung
  3. Widerrufsbelehrung
  4. fehlende Grundpreisangabe
  5. Markenrechtsverletzung
  6. Textilkennzeichnung
  7. Mehrwertsteuer-Ausweis
  8. Verstoß gegen die Preisangabenverordnung
  9. Rückgaberecht
  10. Widerrufsfrist

 

Die 3 Verkaufplattformen auf denen am häufigsten abgemahnt wurden waren:

  

 

Informationen darüber, welche Firmen aktuell abmahnen lassen finden Sie in unserer Abmahnung-Sammelstelle, die Kanzleien und Vereine die abmahnen finden Sie hier.

  

  

 Haben Sie Handlungsbedarf ?  

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung:

Abmahnung ebay: Verstoß gegen Textilkennzeichnungsverordnung

Ein ebay-Händler wurde wegen angeblich unzureichender Textilkennzeichnung abgemahnt.

 

 

Abgemahnt wird:

  • angeblich unzureichende Textilkennzeichnung beim Vertrieb von Herrenunterwäsche

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

 

 

Kontaktmöglichkeiten:

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.