Schlagwort -Versandkosten

1
Abmahnung IDO Verband: Versandkosten im In- und Ausland
2
Abmahnung IDO Verband: Textilkennzeichnung und Versandkosten
3
Abmahnung One Klick Media: PAngV
4
Abmahnung Online-Shop: Verstoß gegen PAngV
5
Google-Shopping-Anzeigen: Verstoß gegen die Preisangabenverordnung
6
Abmahnung Thorsten Skarbina: Nettopreise & Versandkosten
7
Abmahnung Webshop: Nettopreise und Versandkosten
8
Abmahnung Dema Vertriebs-GmbH
9
Abmahnung Sammelstelle: Rücksendekosten, Daniel Grigat
10
Abmahnung Daniel Grigat: Rücksendekosten, Transportrisiko und mehr
11
Abmahnung ebay: 40€-Klausel, Transportrisiko und mehr
12
Kay Uwe Droll: Abmahnung wegen fehlender Gesamtpreisangabe
13
Abmahnung Kay-Uwe Droll
14
Abmahnung Webshop: Angaben zu den Versandkosten
15
Abmahnung Internetshop: Widerrufsbelehrung, Lieferzeit & Versandkosten

Abmahnung IDO Verband: Versandkosten im In- und Ausland

Der IDO Verband hat einen Ebay-Händler wegen angeblich irreführender Angaben zum Transportrisiko  und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung: 
    • irreführende Versandkostenangaben im Inland („bis 2 kg unversichert als DHL Päckchen, 2-5 kg versichert…“)
    • unzureichende Angaben zu den Versandkosten ins Ausland
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Ebay
  • Geforderte Kostenpauschale: 195,–€ netto

Mehr erfahren

Abmahnung IDO Verband: Textilkennzeichnung und Versandkosten

Der IDO Verband hat einen Dawanda-Händler wegen angeblich unzulässiger Angaben zum Versand  und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmer e.V.
  • Begründung: 
    • Verstoß gegen die Textilkennzeichnungsverordnung
    • irreführende Versandangaben „Versandkosten 5 Euro versichert“
    • fehlende Informationen zum Bestehen eines Mängelhaftungsrechts
    • unzureichende Informationen zur Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Dawanda
  • Geforderte Kostenpauschale: 195,–€ netto

Mehr erfahren

Abmahnung One Klick Media: PAngV

Die Firma One Klick Media, Eugene Lichtman hat einen Webshop-Betreiber wegen angeblicher Verstöße gegen die PAngV (Preisangabenverordnung) abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: One Klick Media, Eugene Lichtman
  • Begründung: Angeblich fehlende Angaben zu den Versandkosten und zur Umsatzsteuer
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 22.500€

Mehr erfahren

Abmahnung Online-Shop: Verstoß gegen PAngV

Der Betreiber eines Onlineshops wurde wegen angeblicher Verstöße gegen die Preisangabenverordnung abgemahnt (PAngV).

Es sollen Angaben zu den Versandkosten und Angaben darüber, ob die angegebenen Preise die Umsatzsteuer enthalten fehlen.

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe:

  • Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Mehr erfahren

Google-Shopping-Anzeigen: Verstoß gegen die Preisangabenverordnung

Mit Urteil vom 13.06.2014, Az. 315 O 150/14, hat das LG Hamburg entschieden, dass Verkaufsanzeigen bei „Google Shopping“ gegen die Vorgaben der Preisangabenverordnung verstoßen, wenn die zusätzlich zum Endpreis anfallenden Versandkosten lediglich im Rahmen eines so genannten Mouse-Overs angezeigt werden.

In dem vom LG Hamburg zu entscheidenden Fall wurde ein Online-Händler von einem Mitbewerber im Rahmen eines einstweiligen Verfügungsverfahrens wegen Verstoßes gegen die Vorgaben der Preisangabenverordnung auf Unterlassung in Anspruch genommen, weil bei dessen Angebots-Anzeigen beim Online-Dienst „Google Shopping“ neben dem Endpreis nicht die zusätzlich anfallenden Versandkosten ausgewiesen wurden. Diese wurden bei den Google-Shopping-Anzeigen nur angezeigt, wenn man mit der Mouse über die zugehörige Produktabbildung fuhr.

Den ganzen Beitrag lesen […]

Abmahnung Thorsten Skarbina: Nettopreise & Versandkosten

Der IT-Recht Kanzlei München liegt eine Abmahnung des Herrn Thorsten Skarbina wegen angeblicher Verstöße gegen die Preisangabenverordnung vor.

Überblick und Inhalt

 

  • Kanzlei: Douglas & Luther
  • Abmahner: Thorsten Skarbina
  • Begründung:
    • angebliche Werbung an Letztverbraucher mit Nettopreisen 
    • angeblich fehlende Angabe der Versandkosten
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 12.500 €

 

Mehr erfahren

Abmahnung Webshop: Nettopreise und Versandkosten

Ein Online-Händler, der einen Webshop betreibt wurde wegen angeblicher Verstöße gegen die Preisangabenverordnung abgemahnt.

 

 

Abgemahnt wird:

 

  • Werbung mit Nettopreisen
  • fehlende Angabe der Versandkosten 

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Abmahnung Dema Vertriebs-GmbH

Der IT-Recht Kanzlei München wurde eine Abmahnung der Firma Dema Vertriebs-GmbH wegen angeblich fehlerhafter Anbieterkennzeichnung, Widerrufsbelehrung und mehr vorgelegt.

 

Überblick und Inhalt

 

  • Abmahner: Dema Vertriebs-GmbH
  • Begründung:
    • angeblich ungenügende Anbieterkennzeichnung (Angaben zum Handelsregister, der Registernummer und der Umsatzsteueridentifikationsnummer)
    • angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrung
    • angeblich unlautere Angaben zu den Kosten der Rücksendung
    • angeblich nicht transparente Angaben zu den Versandkosten
    • angeblich fehlende Angabe der Höhe der Versandkosten
    • angeblich fehlerhafte Information über das Zustandekommen des Vertrages
    • angeblich unzulässige Angaben zur Aufrechnung
    • angeblich unzulässige Angaben zum Risiko des Transports
    • angeblich unzulässige Verkürzung der Gewährleistungsansprüche und der Schadensersatzansprüche
    • angeblich unwirksame Gerichtsstandsvereinbarung
    • angeblich unwirksame Rechtswahl
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: eBay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 33.000 €

 

Mehr erfahren

Abmahnung Sammelstelle: Rücksendekosten, Daniel Grigat

Für die Abmahnung Sammelstelle der IT-Recht Kanzlei wurden wir über eine Abmahnung des Herrn Daniel Grigat vertreten durch die Kanzlei Dr. Harald Schneider informiert.

 

Herr Daniel Grigat bemängelt in dieser Abmahnung gleich mehrere Punkte.

So seien z.B. folgende Angaben fehlerhaft bzw.unvollständig:

Die Angaben

  • zum Transportrisiko
  • zu den Rücksendekosten
  • zum Vertrgsschluss
  • zur Lieferzeit und
  • zur Garantie

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Abmahnung Daniel Grigat: Rücksendekosten, Transportrisiko und mehr

Der IT-Recht Kanzlei München liegt wieder eine Abmahnung des Herrn Daniel Grigat wegen angeblicher Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vor.

Überblick und Inhalt

  • Kanzlei: Dr. Harald Schneider
  • Abmahner: Daniel Grigat
  • Begründung:
    • Angaben zu den Rücksendekosten (40€ Klausel)
    • Angaben zum Transportrisiko
    • Angaben zu den Versandkosten
    • Angaben zum Vertragsschluss
    • Angaben zur Lieferzeit
    • Angaben zur Garantie
    • Angaben zur Speicherung des Vertragstextes
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: ebay
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 25.000 Euro,

  

Mehr erfahren

Abmahnung ebay: 40€-Klausel, Transportrisiko und mehr

Ein eBay-Händler wurde wegen mehrer fehlender oder falscher Pflichtangaben abgemahnt.

 

Abgemahnt wird:

 

  • Angaben zu den Rücksendekosten (40€ Klausel )
  • Angaben zum Transportrisiko
  • Angaben zu den Versandkosten
  • Angaben zum Vertragsschluss
  • Angaben zur Lieferzeit
  • Angaben zur Garantie
  • Angaben zur Speicherung des Vertragstextes

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Kay Uwe Droll: Abmahnung wegen fehlender Gesamtpreisangabe

Ein Webshop-Betreiber wurde von Herrn Kay Uwe Droll wegen angeblich fehlender Angabe des Gesamtpreises abgemahnt.

 

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

 

  • Abmahner: Kay Uwe Droll
  • Begründung: angeblich fehlende Angabe des Komplettpreises (Produktpreis + Versandkosten)
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Internetshop

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

  

Kontaktmöglichkeiten:

 

Abmahnung Kay-Uwe Droll

Der IT-Recht Kanzlei München wurde eine Abmahnung des Herrn Kay-Uwe Droll wegen angeblichem Verstoß gegen die Preisangabenverordnung (PAngV) vorgelegt.

 

Überblick und Inhalt

 

  • Abmahner: Kay-Uwe Droll
  • Begründung: angeblicher Verstoß gegen die PAngV im Zusammenhang mit der Gesamtpreisangabe (Versandkosten)
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 10.000 €

 

  Mehr erfahren

Abmahnung Webshop: Angaben zu den Versandkosten

Der IT-Recht Kanzlei München wurde eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung einen Online-Shop betreffend vorgelegt.

 

Abgemahnt wird:

  • angeblicher Verst0ß gegen die Preisangabenverordnung im Zusammenhan mit den Angaben zu den Versandkosten

 

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

 

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

 

Kontaktmöglichkeiten:

 

Abmahnung Internetshop: Widerrufsbelehrung, Lieferzeit & Versandkosten

Der IT-Recht Kanzlei München wurde eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung einen Online-Shop betreffend vorgelegt.

Abgemahnt werden:

eine veraltete Widerrufsbelehrung
unverbindliche Lieferzeiten
unvollständige Angabe von Transportkosten

Abmahnung erhalten ? Wir beraten Sie sofort !

Die Anwälte der IT-Recht Kanzlei stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung, in dessen Rahmen Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer Abmahnung erhalten.

Sonstige Fragen zu den von uns behandelten Rechtsthemen können Sie uns gerne per Mail senden.

Telefon: 089 / 130 1433-0
Fax: 089 / 130 1433-60
E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de

© 2017. Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.