Schlagwort -Abmahnung Deutscher Konsumentenbund e.V.

1
Abmahnung Deutscher Konsumentenbund e.V.: Nicht zulässige Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben
2
Abmahnung Deutscher Konsumentenbund: Kein Grundpreis beim Endpreis

Abmahnung Deutscher Konsumentenbund e.V.: Nicht zulässige Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben

Der Deutsche Konsumentenbund e.V. hat einen Onlineshop-Betreiber wegen unzulässiger Werbung  mit gesundheitsbezogenen Angaben bei Mineralwasser abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Deutscher Konsumentenbund e.V.
  • Begründung: Unzulässige Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben bei Mineralwasser mit dem Hinweis „bekömmlich“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Pauschale: 321,30 € brutto

Mehr erfahren

Abmahnung Deutscher Konsumentenbund: Kein Grundpreis beim Endpreis

Der Deutsche Konsumentenbund e.V. hat einen Amazon-Händler abgemahnt, der den Grundpreis beim Verkauf von Produkten nach Volumen nicht angibt.

Überblick und Inhalt

  • Abmahner: Deutscher Konsumentenbund e.V.
  • Begründung: angeblich fehlende Angabe des Grundpreises beim Endpreis
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Amazon
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)

Mehr erfahren

© Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.