Schlagwort -Onlineshop

1
Abmahnung arte fiori e.K.: Belehrung zur Widerrufsfrist ist unzulässig
2
Abmahnung Wettbewerbszentrale: Herstellerkennzeichnung auf Verpackung fehlt
3
Abmahnung rs reisen & schlafen GmbH
4
Abmahnung Fabrizio Marino: Gegen die DSGVO verstoßen
5
Abmahnung Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.: AGB-Klauseln sind fehlerhaft
6
Abmahnung Verband Sozialer Wettbewerb e.V.: Werbung für Akupunkturpflaster ist unzulässig
7
Abmahnung Pan-Baltic Trading und Marketing GmbH: Gegen die Spirituosenverordnung wurde verstoßen
8
Abmahnung arte fiori e.K.: Die dargestellte Widerrufsbelehrung ist unzureichend
9
Abmahnung arte fiori e.K.: Darstellung der Widerrufsbelehrung ist fehlerhaft
10
Abmahnung Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.: Gegen Preisangabenverordnung wurde verstoßen
11
Abmahnung Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne
12
Abmahnung Ahmet Aydin
13
Abmahnung arte fiori e.K.: Widerrufsbelehrung
14
Abmahnung arte fiori e.K.
15
Abmahnung Luxussachen.com GmbH

Abmahnung arte fiori e.K.: Belehrung zur Widerrufsfrist ist unzulässig

Die Firma arte fiori e.K. hat einen Webshop-Betreiber wegen der angeblich unzulässigen Belehrung zur Widerrufsfrist abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: arte fiori e.K.
  • Begründung: Unzulässige Belehrung zur Widerrufsfrist
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00€

Mehr erfahren

Abmahnung Wettbewerbszentrale: Herstellerkennzeichnung auf Verpackung fehlt

Die Wettbewerbszentrale hat einen Onlineshop-Händler wegen einer angeblich fehlenden Herstellerkennzeichnung auf der Verpackung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Wettbewerbszentrale
  • Begründung: fehlende Herstellerkennzeichnung auf Verpackung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • geforderte Kostenpauschale: 280,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung rs reisen & schlafen GmbH

Die Firma rs reisen & schlafen GmbH hat einen Online-Händler wegen fehlender Angaben im Impressum und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: rs reisen & schlafen GmbH
  • Begründung:
    • fehlende Angaben im Impressum (Handelsregister nicht benannt)
    • OS-Verlinkung fehlt
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,– €

Mehr erfahren

Abmahnung Fabrizio Marino: Gegen die DSGVO verstoßen

Herr Fabrizio Marino hat einen Online-Händler wegen eines Verstoßes gegen die DSGVO abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Fabrizio Marino
  • Begründung: Verstoß gegen die DSGVO
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 1.500,– €

Mehr erfahren

Abmahnung Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.: AGB-Klauseln sind fehlerhaft

Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V. hat einen Webshop-Betreiber wegen einer angeblich fehlerhafter AGB-Klauseln und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.
  • Begründung:
    • fehlerhafte AGB-Klauseln
    • veraltete Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • geforderte Kostenpauschale: 205,00 € netto

Mehr erfahren

Abmahnung Verband Sozialer Wettbewerb e.V.: Werbung für Akupunkturpflaster ist unzulässig

Der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. hat einen Onlineshop-Betreiber wegen angeblich unzulässiger Werbung für Akupunkturpflaster abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Verband Sozialer Wettbewerb e.V.
  • Begründung: unzulässige Werbung für Akupunkturpflaster
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop

Mehr erfahren

Abmahnung Pan-Baltic Trading und Marketing GmbH: Gegen die Spirituosenverordnung wurde verstoßen

Die Firma Pan-Baltic Trading und Marketing GmbH hat einen Onlinehändler wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die Spirituosenverordnung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Pan-Baltic Trading und Marketing GmbH
  • Begründung: Verstoß gegen die Spirituosenverordnung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 10.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung arte fiori e.K.: Die dargestellte Widerrufsbelehrung ist unzureichend

Die Firma arte fiori e.K. hat einen Webshop-Betreiber wegen der angeblich unzureichenden Darstellung der Widerrufsbelehrung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: arte fiori e.K.
  • Begründung: Unzureichende Darstellung der Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00€

Mehr erfahren

Abmahnung arte fiori e.K.: Darstellung der Widerrufsbelehrung ist fehlerhaft

Die Firma arte fiori e.K. hat einen Webshop-Betreiber wegen der angeblich fehlerhaften Darstellung der Widerrufsbelehrung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: arte fiori e.K.
  • Begründung: Fehlerhafte Darstellung der Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00€

Mehr erfahren

Abmahnung Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V.: Gegen Preisangabenverordnung wurde verstoßen

Der Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V hat einen Webshop-Betreiber wegen angeblich unzulässiger Vertragsklauseln abgemahnt.

Überblick und Inhalt der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung:

  • Abmahner: Verbraucherschutzverein gegen unlauteren Wettbewerb e.V
  • Begründung:
    • Verstoß gegen Preisangabenverordnung
    • unwirksame Angaben in der Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • geforderte Kostenpauschale: 205,00 € netto

Mehr erfahren

Abmahnung Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne

Das Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne Online-Händler wegen einer Schutzrechtsverletzung an der geografischen Herkunftsangabe „Champagne“ abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne
  • Begründung: Schutzrechtsverletzung an der geografischen Herkunftsangabe „Champagne“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 150.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung Ahmet Aydin

Herr Ahmet Aydin hat einen Online-Händler wegen einer fehlenden OS-Verlinkung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Ahmet Aydin
  • Begründung: Fehlende OS-Verlinkung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00 €

Mehr erfahren

Abmahnung arte fiori e.K.: Widerrufsbelehrung

Die Firma arte fiori e.K. hat einen Webshop-Betreiber wegen der angeblichen Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: arte fiori e.K.
  • Begründung: Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00€

Mehr erfahren

Abmahnung arte fiori e.K.

Die Firma arte fiori e.K. hat einen Webshop-Betreiber wegen der angeblichen Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: arte fiori e.K.
  • Begründung: Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Onlineshop
  • Gegenstandswert: 10.000,00€

Mehr erfahren

Abmahnung Luxussachen.com GmbH

Die Firma Luxussachen.com GmbH hat einen Webshop-Betreiber wegen angeblich irreführenden Versandangaben und mehr abgemahnt.

Überblick und Inhalt der Abmahnung:

  • Abmahner: Luxussachen.com GmbH
  • Begründung: 
    • irreführende Versandangaben („versandkostenfrei“)
    • verwendetete Widerrufsbelehrung sei falsch
    • „Kauf“-Button steht im Widerspruch zu den AGB
    • Werbung mit Champagner der Marke „Taittinger“
  • Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
  • Handels-Plattform: Webshop
  • Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
  • Gegenstandswert: 50.000,00 €

Mehr erfahren

© Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.