Schlagwort -Amazon

1
Update Abmahnung Schütz Neue Medien GmbH
2
Abmahnung MAG Instrument Inc.
3
Update Abmahnung Richard Aumann & Co
4
Abmahnung Deluxecable GmbH

Update Abmahnung Schütz Neue Medien GmbH

Der IT-Recht Kanzlei München liegt eine weitere Abmahnung der Firma Schütz Neue Medien GmbH wegen angeblicher Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vor.
Begründet wird diese mit einem angeblich fehlerhaften Impressum.

Überblick und Inhalt

Abmahner: Schütz Neue Medien GmbH
Begründung: angeblich fehlerhaftes Impressum
Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
Handelsplattform: Amazon
Gegenstandswert: 10.000 Euro

Fragen zum Thema oder dieser Abmahnung ?

Kontakt

Abmahnung MAG Instrument Inc.

Der IT-Recht Kanzlei München liegt eine Abmahnung der Firma MAG Instrument Inc. wegen angeblicher Verstöße gegen das Markenrecht vor.

Überblick und Inhalt

Abmahner: MAG Instrument Inc.
Begründung: angebliche Markenrechtsverletzung durch unerlaubten Import und Vertrieb und fehlerhafte Garantieangaben
Rechtlicher Bezug: Markenrecht
Internet-Plattform: Amazon und Online-Shop
Gegenstandswert: 250.000 Euro

Fragen zum Thema oder dieser Abmahnung ?

Kontaktmöglichkeit für umgehende Hilfe

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und tragen Sie dort die Eckdaten der Abmahnung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Update Abmahnung Richard Aumann & Co

Der IT-Recht Kanzlei München liegt eine weitere Abmahnung der Firma Buchhandlung und Verlag Richard Aumann & Co wegen angeblicher Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vor.
Begründet wird diese mit einer angeblich fehlenden Widerrufsbelehrung und mehr.

Überblick und Inhalt

Abmahner: Richard Aumann & Co
Begründung: angeblich fehlende Widerrufsbelehrung, angeblich fehlendes Impressum
Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
Handelsplattform: Amazon
Gegenstandswert: 5.000 €

Fragen zum Thema oder dieser Abmahnung ?

Kontakt

Abmahnung Deluxecable GmbH

Der IT-Recht Kanzlei München liegt eine Abmahnung der Firma Deluxecable GmbH wegen angeblicher Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht vor.
Begründet wird diese mit angeblich fehlerhaftem Umgang mit der Widerrufsbelehrung.

Überblick und Inhalt

Abmahner: Deluxecable GmbH
Begründung: angeblich wurde die Widerrufsbelehrung nicht in Textform versandt
Rechtlicher Bezug: Wettbewerbsrecht
Handelsbereich: B2C (Händler an Privatpersonen/Verbraucher)
Handelsplattform: Amazon
Gegenstandswert: 5.000 €

© Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller.